ZEIT-ONLINE-Sexpodcast: Ist das normal?

2,5 Mal pro Woche Sex ist der perfekte Schnitt. Männer wollen häufiger, Frauen brauchen Motivation. Und wer nur die Missionarsstellung kennt und nicht mal zum Höhepunkt kommt, hat schon verloren.

Ist das normal, stimmt das alles? Nein, zum Glück nicht. Über Mythen, Ängste und Fragen rund um Sex, darum geht es im ZEIT-ONLINE-Podcast "Ist das normal?"

Zusammen mit der Sexualtherapeutin Melanie Büttner sprechen die ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel und der Stellvertretende Ressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm, regelmäßig über Sex.

Was ist mit Ihnen? Fragen Sie uns, was Sie schon immer über Sex wissen wollten oder teilen Sie eine Erfahrung mit uns und unseren Hörerinnen und Hörern. Schreiben Sie eine E-Mail an istdasnormal@zeit.de oder schicken Sie uns eine kurze Sprachnotiz an diese Adresse..

Die aktuelle Folge hören Sie hier:

© Lea Dohle

Sex: Muss man beim Oralsex verhüten?

Auch wer Oralsex hat, kann sich mit HPV und Tripper infizieren. Schutz bieten Kondome und Lecktücher. Wie man Letztere selbst bastelt, erklären wir im Sommer-Sexpodcast.

Alle weiteren Folgen des Podcasts:

© Lea Dohle

Workout: Kann man durch Sport zum Orgasmus kommen?

Dieser Grund, Sport zu treiben, motiviert vielleicht: Bauchmuskelübungen können zum Höhepunkt führen. Yoga auch. Wie, hören Sie im Sommerspecial des Sexpodcasts.

© Lea Dohle

Sexarbeit: Blowjob auf Bestellung

Sex gegen Bezahlung – wer macht so was? Warum? Und welche Risiken bringt ein Bordellbesuch für Prostituierte und Kunden mit sich? Antworten liefert der Sexpodcast.

© Lea Dohle

Sexsucht: Sex kann abhängig machen

Über sie wird gewitzelt und wer nimmt ihr Problem schon ernst? Menschen, die süchtig sind nach Sex. Gibt es sie überhaupt? Ja! Was das bedeutet, hören Sie im Sexpodcast.