© Lea Dohle für ZEIT ONLINE

Serie: Servus. Grüezi. Hallo.

Vieles von dem, was in Deutschland politisch neu und brisant scheint, ist in Österreich und der Schweiz längst normal. Es wird Zeit, den beiden Ländern zuzuhören.

Im Politikpodcast "Servus. Grüezi. Hallo." reden wir wöchentlich über die Politik und Gesellschaften der drei Länder. Vielleicht kann man ja voneinander lernen.

© Lea Dohle

Politikpodcast: Wo die Nazis marschieren

Haben Österreich und die Schweiz eigentlich auch ein Problem mit gewaltbereiten Rechtsradikalen? Und: Was Ausländer in unseren Ländern mögen und was nicht.

© Lea Dohle

Politikpodcast: Ausländer rein!

Deutschland kriegt endlich ein Einwanderungsgesetz – brauchen Österreich und die Schweiz auch eins? Und: warum die Alpenländer ihre Nazivergangenheit lange verdrängten.

© Lea Dohle

Politikpodcast: Links, aber national

Was haben deutsche Linke und Schweizer Gewerkschaften plötzlich gegen die EU? Außerdem: wie deutsches Fernsehen die Alpen dominiert.

© Lea Dohle

Politikpodcast: Eine Pflicht für alle?

Soll jeder ein Jahr für die Gesellschaft arbeiten müssen? Wir streiten im Podcast über die Dienst- und Wehrpflicht und erzählen, wie wir uns vor der Armee gedrückt haben.

© Lea Dohle

Politikpodcast: Die Alpen trocknen aus

Ernten verdorren und Männer tragen kurze Hosen: was dieser krasse Sommer in Deutschland, Österreich und der Schweiz anrichtet. Außerdem: Freibad vs. Bergsee.

© Lea Dohle

Politikpodcast: Zu den Waffen, Alpenländer!

Wie wichtig sind unsere Armeen und sollen wir wirklich mehr Geld für sie ausgeben? Außerdem: die Kinderbuchklassiker aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

© Lea Dohle

Politikpodcast: Asyl-Hysterie in den Alpen

Wir fragen uns, warum Asylpolitik in Österreich und Deutschland so viele verrückt macht – in der Schweiz aber nicht. Zweites Thema: Welches Bier trinken wir und wie viel?