Serie: Tödliche Keime

© Ralph Orlowski/Getty Images

Fleischwirtschaft: Geordnete Ausbeutung

In einer Idylle in Niedersachsen wird im Sekundentakt geschlachtet, immer schneller, immer billiger, immer schmutziger. Am Ende leidet die Gesundheit aller darunter.

© Fabrizio Bensch/Reuters

Hygiene im Krankenhaus: Weniger Tote, weniger Kosten

Deutsche Kliniken haben ein Problem mit multiresistenten Keimen. Was können sie dagegen tun? Maßnahmen, die gegen MRSA und andere Erreger helfen und nicht viel kosten.

Isolierung: Marsmenschen im Krankenhaus

Wer im Krankenhaus isoliert wird, weil er multiresistente Keime trägt, kann in Panik geraten. Wie man solchen Ängsten begegnet, erklärt die Psychiaterin Piening-Lemberg.

© Jean-Sebastien Evrard/AFP/Getty Images

Krankenhauskeime: Kein Pardon bei der Hygiene in Frankreich

Frankreich schützt Patienten besser vor multiresistenten Bakterien als Deutschland: Experten kontrollieren nicht nur das Personal, Mängel werden auch öffentlich gemacht.

Charité: "Ich würde sie ins Zimmer sperren"

Wie gehen Krankenhäuser mit multiresistenten Keimen und Hygiene um? Nicht immer sauber. Eine Recherche in der Charité, Europas größtem Universitätskrankenhaus

© Henk Veenstra

MRSA-Keime : Margot G. rettet ihr Leben

Eine Patientin, ein Arzt und ein Forscher kämpfen verzweifelt gegen multiresistente Keime, die Agrarlobby wiegelt ab: Multimedia-Reportage über eine stille Katastrophe

Antibiotika: Gefährliche Lieferungen

Damit Antibiotika billig bleiben, bestellen Pharmahersteller Wirkstoffe in China und Indien. Und produzieren so ungewollte Nebenwirkungen: Lieferengpässe und Resistenzen.

Multiresistente Keime: Das bringt uns noch um

In Deutschland sterben jährlich tausend Menschen an Bakterien, gegen die kaum ein Antibiotikum hilft. Eine Brutstätte für besonders gefährliche Keime: Massentierhaltung