© Elektromolch/Photocase

Serie: Über Geld spricht man (nicht)

Unsere Autoren von ZEIT Hamburg und ZEIT Schweiz unterhalten sich regelmäßig mit Persönlichkeiten über das, worüber man angeblich nicht spricht: Geld.

© Roman Palowski für DIE ZEIT

Großmarkt: "Einer muss sich opfern"

Heiner Wischendorff verkauft seit 34 Jahren auf einem Großmarkt Kräuter. Warum tut er sich die harte Arbeit an?

© Raffael Waldner für DIE ZEIT

Marcel Dobler: "Einen Teddy wollen die Kunden anfassen"

FDP-Nationalrat Marcel Dobler hat mit Digitec den größten Online-Versand der Schweiz gegründet. Jetzt will er einen Spielwarenhändler retten, mit Innovation und Emotion.

© Manuel Zingg für DIE ZEIT

Simon Küffer: "Geld ist stark unterreflektiert"

Der Rapper Simon Küffer, 36, bezeichnet sich als Antikapitalisten. Trotzdem gönnt er sich gelegentlich Schoggi-Glace von Mövenpick.

© Christian Gogolin für DIE ZEIT

Hamburger Dom: "Deutsche sind knauseriger"

Riesenteddys, Achterbahn, Greifautomaten: Seit seiner Kindheit arbeitet Tom Veldkamp als Schausteller auf dem Hamburger Dom. Dabei erfährt er einiges über die Besucher.

© (Ausschnitt): Simone Scardovelli

Antje Pfundtner: "Ich war mir für nichts zu schade"

Antje Pfundtner ist freie Tänzerin und Choreografin. Sie bekommt viele Fördergelder. Doch wie sie ihren Kindern das Studium finanzieren soll, weiß sie noch nicht.

© Niklas Grapatin für DIE ZEIT

Ole Könnecke: "Im Alter wird man kindisch"

Das Illustrieren von Kinderbüchern hat sich Ole Könnecke selbst beigebracht. Hier erzählt er, warum er seinen Computer entsorgt hat und wie teuer sein Papier manchmal ist