Serie: Wie es wirklich ist

© Eva Revolver/Sepia für DIE ZEIT

Gefängnis: Kinderzimmer im Knast

Sie war im neunten Monat schwanger, als sie wieder ins Gefängnis musste. Inzwischen ist ihre Tochter anderthalb. Wie es wirklich ist, ein Kind hinter Gittern aufzuziehen.

© Eva Revolver/Sepia für DIE ZEIT

Überflutung: "Man hört, wie ich schreie"

Zuerst sah es wie ein gewöhnliches Unwetter aus. Dann stieg das Wasser bis zur Türklinke und die Mauer brach. Wie es wirklich ist, wenn der Garten weggespült wird.

© llustration: Eva Revolver/Sepia für DIE ZEIT

Motorradrennen: Das muss noch schneller und noch schneller

Er war 15 Jahre alt, als er anfing. Eigentlich zu alt. Er hat sich alles selbst beigebracht. Heute will er nur nach vorne. Wie es wirklich ist, Motorradrennen zu fahren.

© llustration: Eva Revolver/Sepia für DIE ZEIT

BDSM: "Den Rest der Woche habe ich einen normalen Job"

Er besucht Frauen, putzt ihr Klo. Am liebsten nackt, das demütigt zusätzlich. Deshalb ist er dort. Wie es wirklich ist, Putzsklave zu sein, hat viele Leser interessiert.

© Eva Revolver/Sepia für DIE ZEIT

Fernfahrer: "Für die bin ich nur eine Maschine"

Früher schliefen Fahrer in Hotels. Heute werden sie gezwungen, im Truck zu schlafen, und rund um die Uhr überwacht. Wie es wirklich ist, wochenlang im Lkw zu leben.

© Lars Thulin/plainpicture

Lawinenunglück: Plötzlich war ich weg

Sie war auf Skitour, wurde unter einer Schneedecke begraben und nahm Abschied vom Leben. Wie es wirklich ist, von einer Lawine verschüttet zu werden.