München (SID) - Robert Maras vom Basketball-Bundesligisten Bayern München hat seinen Abschied vom Profisport bekannt gegeben. "Nach reiflicher Überlegung ist es Zeit für mich, dem professionellen Basketball adieu zu sagen und einer geregelten Tätigkeit nachzugehen", sagte Maras, der künftig bei München Basket in der Regionalliga nur noch als Hobbyspieler aktiv sein wird: "Ich möchte dieser Mannschaft dabei helfen, oben mitzuspielen oder vielleicht sogar aufzusteigen."

Der 2,15m große Center errang mit Alba Berlin und den Frankfurt Skyliners insgesamt drei deutsche Meisterschaften. Zudem gewann der 32-Jährige mit der deutschen Nationalmannschaft 2002 bei der WM in den USA Bronze und 2005 bei der EM in Serbien Silber. Für Bayern München bestritt der 66-malige Nationalspieler in den vergangenen beiden Spielzeiten in der 2. Liga insgesamt 59 Spiele und hatte Anteil am Aufstieg in die Bundesliga.