La Plata (SID) - Turnierfavorit Argentinien hat bei der Copa America einen Fehlstart hingelegt und enttäuschte das heimische Publikum mit einem 1:1 (0:0) gegen Bolivien. Die Gäste waren im Eröffnungsspiel des südamerikanischen Fußball-Nationenturniers in La Plata durch Edivaldo Rojas (48.) in Führung gegangen. Den Gauchos gelang durch Sergio Agüero (75.) nur noch der Ausgleich.

Die zweite Partie der Gruppe A bestritten am Samstag Kolumbien und Costa Rica. Argentinien greift erst am Mittwoch gegen Kolumbien wieder ins Geschehen ein.