München (SID) - Der deutsche Nationalstürmer Miroslav Klose hat im Länderspiel gegen Kasachstan (3:0) wie befürchtet einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel erlitten. Das ergab eine eingehende Untersuchung am Mittwoch. Damit wird Klose mindestens zehn Tage ausfallen.

Der Torjäger hatte die Verletzung kurz nach seinem Führungstreffer erlitten und war daraufhin ausgewechselt worden. Klose fällt damit auf jeden Fall für das Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen Hannover 96 und für die Partie in der Champions League am Dienstag gegen CFR Cluj aus. Auch sein Einsatz drei Tage später im Nord-Süd-Klassiker beim Hamburger SV ist fraglich.