Köln (SID) - Die Buffalo Sabres mit ihrem deutschen Angreifer Jochen Hecht haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL 24 Stunden nach dem 2:4 gegen die Ottawa Senators einen 6:1-Sieg bei den New Jersey Devils gefeiert. Dagegen gab es für Verteidiger Dennis Seidenberg und die Boston Bruins vor eigenem Publikum eine 2:3-Niederlage gegen die New York Rangers. Immerhin legte Seidenberg im zweiten Drittel zum 2:3 der Bruins durch Nathan Horton auf. Christian Ehrhoff und die Vancouver Canucks waren am Samstag spielfrei, nachdem sie tags zuvor 5:1 gegen Minnesota Wild gewonnen hatten.

Eine erneute Niederlage gab es für den amtierenden Stanley-Cup-Sieger Chicago Blackhawks. Einen Tag nach dem 2:4 bei den St. Louis Blues verloren die Blackhawks vor eigenem Publikum gegen die Columbus Blue Jackets mit 2:3