Köln (SID) - Die Chicago Bears haben in der US-Football-Profiliga NFL die alleinige Tabellenführung der NFC North übernommen. Das Team von Coach Lovie Smith gewann bei den Miami Dolphins souverän 16:0 und setzte sich mit einer Bilanz von sieben Siegen und drei Niederlagen vor die Green Bay Packers (6:3). Für die Dolphins (5:5), die nach der Pause auf den verletzten Receiver Brandon Marshall verzichten mussten, wird es im Kampf um die Play-off-Plätze dagegen immer enger.