Montreal (SID) - Die kanadische Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Clara Hughes will bei den Sommerspielen 2012 in London auf dem Rad auf Medaillenjagd gehen. Die 38-Jährige plant Starts in der Teamverfolgung und im Zeitfahren auf der Straße. "Jeannie Longo hat mit 51 Jahren bei der Straßen-WM 2010 noch Platz fünf belegt", sagte Clara Hughes, die viermal an der Tour de France für Frauen teilnahm. Hughes hatte bei den Sommerspielen 1996 in Atlanta auf dem Rad zwei Bronzemedaillen gewonnen. 2003 war sie aufs Eis gewechselt.

Ihre Eisschnelllauf-Karriere beendete Clara Hughes in Vancouver 2010 mit einer Bronzemedaille über 5000 m. Auf den langen Kufen hatte sie insgesamt vier olympische Medaillen, darunter Gold über 5000 m 2006 in Turin, gewonnen. Mit einer weiteren olympischen Medaille würde Hughes die erfolgreichste kanadische Olympiateilnehmerin bei Sommer- und Winterspielen werden. Im Augenblick teilt sie sich diese Ehre mit Eisschnelllauf-Kollegin Cindy Klassen, die bisher ebenfalls sechs Medaillen gesammelt hat.