Nyon (SID) - Deutschland hat im Kampf um den dritten Platz in der Fünf-Jahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) den Vorsprung auf Italien ausgebaut. Dank der drei Siege von Bayern München, Bayer Leverkusen und des VfB Stuttgart sowie der Punktgewinne von Schalke 04 und Borussia Dortmund liegt die Bundesliga schon 7,049 Punkte vor der Serie A. Ein Vorsprung, der in dieser Saison kaum mehr aufzuholen ist.

Damit könnte die Bundesliga in der Saison 2012/13 wieder vier Champions-League-Teilnehmer (3 Direktstarter + 1 Qualifikant) stellen. An der Spitze liegt weiterhin England (76,070) vor Spanien (71,329).