Valencia (SID) - Motorrad-Pilot Stefan Bradl hat knapp eine Woche nach seinem ersten Sieg in der Moto2 auch in Valencia seine starke Form unter Beweis gestellt. Der Suter-Pilot war im freien Training am Freitag der Schnellste. Mit seiner besten Runde ließ der Zahlinger seinen Markenkollegen Julian Simon (Spanien) 0,181 Sekunden hinter sich.

In der Klasse bis 125 ccm fuhr Sandro Cortese aus Berkheim die sechstbeste Zeit. Der Derbi-Pilot lag 1,603 Sekunden hinter der Bestzeit des Briten Bradley Smith (Aprilia). Marcel Schrötter (Vilgertshofen) erreichte mit seiner Honda Platz zwölf.

Weltmeister Jorge Lorenzo (Spanien/Yamaha) fuhr die Bestzeit in der MotoGP.