Köln (SID) - Titelverteidiger Borussia Düsseldorf und der TTF Ochsenhausen treffen im Viertelfinale der Tischtennis-Champions-League auf russische Teams. Rekordmeister Düsseldorf gastiert im Hinspiel zunächst beim TTSC Jekaterinenburg, Ochsenhausen erwartet Fakel of Gazprom Orenburg. Bei Orenburg spielt unter anderem der deutsche Mannschafts-Europameister Dimitrij Ovtcharov. Die Hinspiele finden Mitte Januar statt, die Rückspiele sind für den Zeitraum zwischen dem 11. und 14. März terminiert.