Köln (SID) - Der Internationale Skiverband (FIS) hat die Bewerbungsfrist für mögliche Ersatzkandidaten der am Wochenende ausgefallenen Weltcup-Skispringen verlängert. Der Bewerbungsschluss ist laut FIS-Angaben nun am Dienstag um 12.00 Uhr. Eigentlich sollte bis Montagabend (18.00 Uhr) eine Entscheidung fallen. Starker Schneefall und Windböen hatten zur kompletten Absage des Weltcups im tschechischen Harrachov geführt.