Köln (SID) - In Oberstdorf beginnt heute Nachmittag die 59. Vierschanzentournee. Beim Auftaktspringen auf der Schattenbergschanze wollen die DSV-Adler nach den starken Leistungen in der Qualifikation für eine Überraschung sorgen. Angeführt von Martin Schmitt starten am Mittwoch ab 16.00 Uhr insgesamt elf Deutsche in den ersten Durchgang. Zu den Favoriten auf den Sieg zählen insbesondere die Österreicher und die Springer aus Finnland.

Stephan Keppler, der zuletzt beim Super-G in Gröden sensationell auf Rang zwei gefahren war, kann beim Abfahrtslauf im italienischen Bormio erneut für eine Überraschung sorgen. Im Abschlusstraining belegte Keppler Rang neun. Der Weltcup-Klassiker startet um 11.45 Uhr.

Beim Slalom der Frauen im österreichischen Semmering will Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch ihre Führung im Gesamtweltcup weiter ausbauen. Der erste Durchgang am Zauberberg beginnt um 15 Uhr, der zweite Lauf der Nachtveranstaltung ist für 18 Uhr angesetzt.

Verfolger jagen HSV Hamburg

In der Handball-Bundesliga wollen die Verfolger am 19. Spieltag den Anschluss an Spitzenreiter HSV Hamburg halten. Während Rekordmeister THW Kiel im Heimspiel gegen Ligaschlusslicht DHC Rheinland eine Pflichtaufgabe erledigen muss, streben die zweitplatzierten Füchse Berlin einen Auswärtssieg bei TuS N-Lübbecke an. Die Rhein-Neckar Löwen haben auswärts bei FA Göppingen eine schwere Aufgabe vor der Brust. Außerdem spielen SC Magdeburg gegen SG Flensburg-Handewitt, HSG Wetzlar gegen TV Großwallstadt, TBV Lemgo gegen TSG Lu.-Friesenheim, HBW Balingen-Weilstetten gegen VfL Gummersbach und TSV Hannover-Burgdorf gegen MT Melsungen.

Am 16. Spieltag der Basketball-Bundesliga tritt der Tabellenzweite Frankfurt Skyliners bei den Telekom Baskets Bonn an. Alba Berlin will mit einem Heimsieg über die BG Göttingen den Anschluss an die Spitze zu halten. Im Ligakeller treffen BBC Bayreuth und Schlusslicht Giants Düsseldorf aufeinander. Darüber hinaus spielen TBB Trier gegen Phantoms Braunschweig, EWE Baskets Oldenburg gegen ratiopharm Ulm, Artland Dragons gegen Phoenix Hagen, Eisbären Bremerhaven gegen Walter Tigers Tübingen und Mitteldeutscher BC gegen LTi Giessen 46ers.