Basel (SID) - Der Schweizer Meister FC Basel fährt als Tabellenzweiter zum Champions-League-Spiel bei Bayern München am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und Sat.1). Die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink siegte in der Super League gegen Young Boys Bern 3:1 (0:1) und bleibt dem punktgleichen Tabellenführer FC Luzern auf den Fersen. Luzern gewann beim AC Bellinzona 3:0 (0:0).

Basel hat noch eine theoretische Chance auf den Achtelfinal-Einzug. Dafür müsste aber ein Sieg in München und eine gleichzeitig Niederlage des AS Rom bei CFR Cluj her.