Bielefeld (SID) - Doppelte Auszeichnung für Alexandra Popp: Die Torjägerin der deutschen U20-Fußballerinnen hat bei der WM in Deutschland den Goldenen Ball für die beste Spielerin des Turniers sowie den Goldenen Schuh der Torschützenkönigin gewonnen. Die 19-Jährige vom FCR Duisburg sammelte bei der Abstimmung unter den akkreditierten Medienvertretern die meisten Stimmen vor Ji So-Yun (Südkorea) und Teamkollegin Kim Kulig. Popp ist die erste deutsche Spielerin, die diese Auszeichnung bei einer U20-WM erhalten hat.

Die Torschützenliste führte Popp nach dem Endspiel (2:0 gegen Nigeria) mit zehn Treffern mit deutlichem Vorsprung vor der Südkoreanerin Ji So-Yun (8) und Leroux (USA/5) an. Zur besten Torhüterin wurde Bianca Henninger (USA) gekürt. Die Fair-Play-Auszeichnung ging an die drittplatzierten Südkoreanerinnen.