Sarajevo (SID) - Der Neuanfang des entthronten Fußball-Weltmeisters Italien ist gründlich misslungen. In London unterlag das Team beim Debüt des neuen Trainers Cesare Prandelli 0:1 (0:0) gegen die Elfenbeinküste.

Bei den Italienern gab der Stuttgarter Cristian Molinaro ebenso seinen Länderspiel-Einstand wie der umstrittene Inter-Stürmer Mario Balotelli. Beide standen in der Startelf des viermaligen Weltmeisters.

Im Stadion des Premier-League-Klubs West Ham United sorgte England-Legionär Kolo Toure von Manchester City in der 55. Minute für den entscheidenen Treffer. Der Hamburger Guy Demel stand für die Ivorer von Beginn an auf dem Platz.

Ibisevic-Treffer reicht Bosnien nicht

Die bosnische Nationalmannschaft hat sich in einem Testspiel nur 1:1 (1:0) von Katar getrennt. Der frühe Führungstreffer von Vedad Ibisevic vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim in der 9. Minute reichte den Gastgebern in Sarajevo nicht. Wisam glich in der 58. Minute für Katar per Elfmeter aus.