Bratislava (SID) - Die deutschen Slalom-Kanuten haben am ersten Finaltag der Europameisterschaften in Bratislava Gold und Silber in den Mannschaftswettbewerben gewonnen. Den EM-Titel holten Jasmin Schornberg (Hamm), Melanie Pfeifer (Augsburg) und Jennifer Bongardt (Köln) im Teamwettbewerb der Kajak-Damen. Silber gewann Polen, Bronze ging an Gastgeber Slowakei.

Die deutschen Kajak-Herren mit Olympiasieger Alexander Grimm, Hannes Aigner (beide Augsburg) und Sebastian Schubert (Hamm) belegten knapp hinter Polen den zweiten Rang. Slowenien sicherte sich Bronze.

Canadier ohne Medaillen

Ohne Medaille blieben unterdessen die Canadier-Teams. Sideris Tasiadis (Augsburg), Jan Benzien und Franz Anton (beide Leipzig) paddelten auf den vierten Rang. Den EM-Titel holte die Slowakei. Ebenfalls auf den vierten Platz kamen die Canadier-Zweier-Besatzungen David Schröder/Frank Henze (Leipzig), Robert Behling/Thomas Becker (Schkopau) sowie Kai und Kevin Müller (Magdeburg). Europameister in dieser Kategorie wurde Tschechien.

Am Sonntag werden die Einzelmedaillen vergeben. Die EM war Anfang Juni wegen Hochwassers abgesagt worden.