Sevilla (SID) - Der ehemalige deutsche Nationalspieler David Odonkor muss einen weiteren schweren Rückschlag verkraften. Der Profi vom spanischen Zweitligisten Betis Sevilla, der in seiner Karriere immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wurde, muss wegen einer Infektion im rechten Knie erneut eine lange Pause einlegen. Das berichtet die spanische Zeitung Diario de Sevilla.

Das Knie des Stürmers entzündete sich, als bei einem operativen Eingriff freie Gelenkkörper entfernt wurden. Genaue Prognosen über die Dauer der Zwangspause konnten nicht abgegeben werden, da Odonkor am betroffenen Knie bereits fünfmal operiert worden ist. Dem 26-Jährigen drohen vier Monate Pause.

In der vergangenen Saison kam der ehemalige Dortmunder Odonkor, der 16 Mal für die deutsche Nationalmannschaft aufgelaufen ist und an der Heim-WM im Jahr 2006 teilgenommen hat, nur auf elf Einsätze und zwei Tore für Betis, dass den direkten Wiederaufstieg knapp verpasste.

Allerdings läuft derzeit in Spanien eine Untersuchung gegen Aufsteiger Hercules Alicante, der unter Verdacht steht, Spiele manipuliert zu haben. Sollte Hercules noch mit Punktabzug abgestraft werden, wäre Betis Nutznießer und könnte dann anstelle von Alicante aufsteigen.