Hamburg (SID) - Dennis Aogo fällt weiter aus, Marcell Jansen und Piotr Trochowski trainieren wieder mit der Mannschaft: Trainer Armin Veh vom Hamburger SV muss bis zur Rückkehr der drei deutschen WM-Teilnehmer in den Kader des Bundesligisten weiter Geduld aufbringen.

Linksverteidiger Aogo hat weiter Probleme im Ischiasnerv und kann im Auftaktspiel der neuen Bundesligasaison gegen Schalke 04 am Samstag (18.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) nicht mitwirken. Der 23-Jährige fehlte auch am Montag im Mannschaftstraining und absolvierte ein individuelles Programm.

Besser sieht es bei Marcell Jansen aus, der zuletzt wegen eines grippalen Infekts kürzer treten musste. "Er könnte gegen Schalke eine Option werden", sagte Veh nach dem Training, das Jansen komplett absolvierte. Auch Mittelfeldspieler Trochowski ist nach seiner Achillessehnen-Reizung wieder ins Training eingestiegen. Bis Samstag könnte es aber eng werden. "Bei ihm werden wir von Tag zu Tag schauen, wie er auf die Belastung reagiert", so Veh.