Aalen (SID) - Felix Magath hat Spekulationen über einen möglichen Wechsel des brasilianischen Mittelfeldstars Diego von Juventus Turin zu Schalke 04 zurückgewiesen. "Wir holen Diego nicht. Wir haben da keine Aktien drin", sagte der Trainer des deutschen Vizemeisters nach dem 2:1 (1:0)-Sieg in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Drittligisten VfR Aalen.

Diego, der in den Medien zuletzt auch mit Schalke in Verbindung gebracht worden war, wird vom VfL Wolfsburg umworben und steht offenbar vor einem Wechsel in die Autostadt. Wolfsburg soll bereit sein, 17 Millionen Euro an den italienischen Rekordmeister für den 25-Jährigen zu überweisen und dem ehemaligen Bremer sechs Millionen Euro Gehalt pro Jahr zu zahlen.

Auf dem Transfermarkt will Magath auf jeden Fall noch einmal aktiv werden. "Wir haben Spieler im Auge, die mehr Qualität haben als die, die da sind", so Magath. Schalke hatte in der Sommerpause unter anderem Abwehrspieler Christoph Metzelder und den spanischen Stürmerstar Raul von Real Madrid unter Vertrag genommen.