Hannover (SID) - Bundesligist Hannover 96 hat auf das peinliche Pokal-Aus beim Regionalligisten SV Elversberg reagiert und wird den norwegischen Nationalspieler Mohammed Abdellaoue verpflichten. Der Stürmer vom norwegischen Erstligisten Valerenga IF reiste laut Auskunft der Niedersachsen am Dienstag nach Hannover, um dort die obligatorische sportärztliche Untersuchung zu absolvieren und danach einen Vertrag zu unterschreiben.

"Moas" bisheriger Klub und 96 haben bereits Einigung über die Transfermodalitäten erzielt. Über die Vertragslaufzeit wurde aber zunächst nichts bekannt. Laut norwegischen Medien soll die Ablöse für den aktuellen Topscorer der Tippeliga (15 Tore in 19 Spielen) zwischen 1,2 und 1,5 Millionen Euro liegen. Der 24-Jährige hat seit seinem Wechsel 2008 von Skeid zum Lokalrivalen in 78 Pflichtspielen 40 Tore erzielt. Seit 2008 stürmt er auch für Norwegen.