Haldensleben (SID) - Parallel zum Berliner ISTAF war die Jamaikanerin Kenia Sinclair beim Leichtathletik-Sportfest in Haldensleben (Sachsen-Anhalt) schneller als Südafrikas Weltmeisterin Caster Semenya im Olympiastadion. In 1:58,54 Minuten war Sinclair im Vergleich zu Semenya (1:59,90) rund zehn Meter früher im Ziel.

Für weitere gute Leistungen sorgten vor 2500 Zuschauern die Slowenin Jana Veld Akova mit 6,88m im Weitsprung, der Erfurter Sebastian Keiner mit seiner Saisonbestleistung von 1:46,48 über 800m hinter Sieger Duane Solomon (USA/1:46,45) sowie der EM-Dritte Przemyslaw Czerwinski aus Polen mit 5,60m im Stabhochsprung.