Bonn (SID) - Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat die Generalprobe für die Weltmeisterschaft in der Türkei (28. August bis 12. September) mit Bravour gemeistert. Das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann siegte in Bonn gegen Puerto Rico deutlich mit 97:74 (51:40) und tankte kurz vor der Abreise zum Bosporus viel Selbstvertrauen. Dort trifft die DBB-Auswahl am kommenden Samstag in Kayseri zum WM-Auftakt auf Olympiasieger Griechenland (20.30 Uhr).

Die junge deutsche Mannschaft lag bereits zur Halbzeit mit 51:40 in Führung und setzte auch in der zweiten Hälfte dank einer sehr starken Mannschaftsleistung Akzente. Bester Werfer im deutschen Team gegen den dreimaligen Amerikameister war Tim Ohlbrecht mit 18 Punkten.

Schon am Freitag feierten die "Bauermänner" in Halle/Westfalen einen umjubelten 73:63-Erfolg gegen die physisch starken und mit drei NBA-Stars gespickten Zentralamerikaner. Nun reist das junge deutsche Team mit reichlich Rückenwind in die Türkei, wo Bauermann auf seine NBA-Stars Dirk Nowitzki und Chris Kaman verzichten muss. In der Gruppe A warten mit den Griechen, Vize-Europameister Serbien, Australien, Afrikameister Angola und Jordanien die nächsten hochkarätigen Gegner, gegen die sich die jungen deutschen Korbjäger beweisen können.