Abidjan (SID) - Die Bundesliga-Profis Guy Demel vom Hamburger SV und Arthur Boka vom VfB Stuttgart stehen im Aufgebot der ivorischen Nationalmannschaft für das Afrika-Cup-Qualifikationsspiel am 4. September gegen Ruanda. Der neue Coach Francois Zahoui verzichtete allerdings auf Superstar Didier Drogba vom FC Chelsea, der zum zweiten Mal in Folge nicht für ein Länderspiel der Elfenbeinküste berücksichtigt wurde. Namhafteste Akteure im Kader sind Kolo und Yaya Toure von Manchester City, Salomon Kalou vom FC Chelsea und der Ex-Gladbacher Steve Gohouri von Wigan Athletic.