Nürburgring (SID) - Daniel Abt (Kempten) hat in den Saisonläufen 15 und 16 der deutschen Formel-3-Meisterschaft jeweils Platz zwei belegt. Es gewannen auf dem Nürburgring Abts Markenkollegen Kevin Magnussen (Dänemark) und Tom Dillmann (Frankreich/VW-Dallara). Damit verkürzte Abt als Tabellenzweiter den Rückstand auf Dillmann, der im ersten Rennen nur Achter wurde, auf neun Punkte. Damit hat der talentierte Youngster bei den beiden Finalläufen am 2. und 3. Oktober in der Motorsport Arena Oschersleben alle Chancen, den Spieß umzudrehen und als erster deutscher Fahrer seit Peter Elkmann (Steinfurt/2005) den Titel in der Formel-3-DM zu gewinnen.