Gelsenkirchen (SID) - Das Shoppen im Sommerschlussverkauf ist beendet, nun muss auf Schalke die neue "Garderobe" nur noch passen. Am Mittwoch standen in Jose Manuel Jurado und Nicolas Plestan schon zwei der drei am letzten Tag der Wechselfrist (31. August 2010) verpflichteten Neuzugänge beim Vizemeister Schalke 04 auf dem Trainingsplatz. "Nachdem ich noch am Montagabend mit Atletico in der Liga gegen Gijon gespielt habe, war das für mich eine harte Einheit, aber ich bin sehr zufrieden. Schalke ist ein toller Verein und ein sehr guter Schritt in meiner Karriere und das Angebot konnte ich auch nicht ablehnen", sagte der 24-jährige Spanier am Mittwoch nach seinem ersten Arbeitseinsatz in Gelsenkirchen.

Jurado: "Ein Traum für mich"

Jurado, mit elf Millionen Euro Ablöse der zweitteuerste Einkauf in der Schalker Vereinsgeschichte nach dem ebenfalls erst in letzter Minute vor dem Schließen des Transferfensters geholten Stürmers Klaas-Jan Huntelaar (für 14 Millionen Euro von AC Mailand), freut sich insbesondere auf seinen Landsmann Raul. "Ich habe bei Real Madrid dreimal mit ihm in einer Elf gestanden, da war ich noch Jugendlicher und er natürlich der große Star in der Mannschaft. Es ist ein Traum für mich, nun hier mit ihm zusammenspielen zu dürfen", sagte Jurado, der in der Jugend bei den Königlichen kickte, ehe er zu den Rojiblancos ging.

Abwehrmann Plestan blickt der Herausforderung in einer neuen Liga ebenso gespannt entgegen wie der offensive Mittelfeldspieler. Allerdings hatte der Franzose, der ablösefrei von OSC Lille zu den Königsblauen gehen durfte, auf Schalke einen denkbar schlechten Einstand.

Die erste Trainingseinheit am Dienstagnachmittag musste Plestan vorzeitig abbrechen, nachdem er auf dem Feld mit Kreislaufproblemen zu kämpfen hatte. "Der Wechsel ging sehr schnell vonstatten. Am Dienstag hatte ich mit den medizinischen Untersuchungen ein anstrengendes Programm zu absolvieren und konnte den ganzen Tag nichts essen. Das war nicht gut, daher ist mir auf dem Platz schlecht geworden", berichtete der 29-Jährige.

Erster Einsatz wohl im Test gegen Leverkusen

Plestan und Jurado werden voraussichtlich am kommenden Freitag (14.30 Uhr) im Stadion am Zoo in Wuppertal im Freundschaftsspiel gegen den Bundesligakonkurrenten Bayer Leverkusen erstmals für ihren neuen Klub zum Einsatz kommen. Topeinkauf Huntelaar hingegen wird erst nächste Woche Mittwoch seinen Dienst bei den Königsblauen aufnehmen, da der Angreifer mit der niederländischen Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation im Einsatz ist.