Köln (SID) - In der Fußball-Bundesliga wird der fünfte Spieltag mit fünf Spielen komplettiert. Vize-Meister Schalke 04 hofft beim SC Freiburg nach der Derby-Pleite gegen Borussia Dortmund und den Sturz ans Tabellenende auf einen ersten Lichtblick in dieser Saison. Der BVB kann gegen Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern seinen Höhenflug fortsetzen. Zudem empfängt der Hamburger SV den VfL Wolfsburg zum Nordderby, Bayer Leverkusen spielt gegen Eintracht Frankfurt. Borussia Mönchengladbach will sich gegen Aufsteiger FC St. Pauli für die 0:7-Pleite beim VfB Stuttgart rehabilitieren. Die Schwaben müssen beim 1. FC Nürnberg antreten. Alle Spiele beginnen um 20.00 Uhr.

Auch die 2. Fußball-Bundesliga beendet ihren fünften Spieltag. Der FC Augsburg könnte mit einem Sieg mit drei Toren Unterschied im Spitzenspiel beim MSV Duisburg Tabellenführer Hertha BSC Berlin von der Spitze verdrängen. Absteiger VfL Bochum hofft nach seinem Fehlstart im Spiel gegen Arminia Bielefeld auf den zweiten Saisonsieg. Außerdem empfängt 1860 München Erzgebirge Aue, der FC Ingolstadt spielt gegen Fortuna Düsseldorf, und der VfL Osnabrück trifft auf Union Berlin. Alle Spiele werden um 17.30 Uhr angepfiffen.

Für die SG Flensburg-Handewitt beginnt die Handball-Champions-League mit dem schweren ersten Gruppenspiel beim spanischen Mitfavoriten Ciudad Real. Anwurf ist um 20.30 Uhr. In der zweiten Pokalrunde stehen heute 22 Spiele auf dem Programm. Titelverteidiger HSV Hamburg muss beim Regionalligisten Oranienburger HC antreten. Rekordmeister THW Kiel, der zuletzt in der Liga überraschend bei den Füchsen Berlin verlor, tritt beim Regionalligisten VfL Fredenbeck an. Die Frauen-Nationalmannschaft hofft nach der Auftaktniederlage gegen Ungarn auf den ersten Erfolg beim World Cup in Aarhus. Gegner ab 16.00 Uhr ist Frankreich.