Köln (SID) - Die amerikanische Football-Profiliga NFL trauert um George Blanda. Der legendäre Quarterback, der 1981 in die Football-Ruhmeshalle (Hall of Fame) aufgenommen wurde, starb im Alter von 83 Jahren. Das gaben die Oakland Raiders bekannt, für die Blanda neun Jahre lang gespielt hatte.

Blanda, der sich erst im reifen Alter von 48 Jahren aus dem aktiven Sport zurückzog, spielte als Quarterback und Kicker für die Chicago Bears, die Houston Oilers und die Raiders insgesamt 26 Jahre in der NFL.