Chaux-Neuve (SID) - Die deutschen Kombinierer haben beim Weltcup in Chaux-Neuve nach einer starken Vorstellung im Skispringen die große Chance auf den vierten Podestplatz der Saison. Eric Frenzel (Oberwiesenthal) landete bei 120 Metern und geht als Vierter mit 53 Sekunden Rückstand auf den überragenden Sprunglauf-Sieger Jason Lamy Chappuis (Frankreich) in den 10-km-Langlauf am Nachmittag. Allerdings liegt Frenzel nur 16 Sekunden hinter dem zweitplatzierten Norweger Haavard Klementsen. Vizeweltmeister Tino Edelmann (Zella-Mehlis) liegt als Elfter mit einem Rückstand von 1:17 Minuten ebenfalls aussichtsreich im Rennen.