Rio de Janeiro (SID) - Mit Abwehrspieler Breno von Bayern München und Mittelfeld-Ass Renato Augusto von Bayer Leverkusen tritt die brasilianische Nationalmannschaft am 9. Februar in Paris gegen Frankreich an. Das Bundesliga-Duo gehört zum 23-köpfigen Selecao-Kader, der nur aus Europa-Legionären zusammengesetzt ist, da die Saison in Brasilien gerade erst beginnt.

Nach dem bitteren WM-Viertelfinal-Aus in Südafrika nominierte Nationalcoach Mano Menezes vom WM-Stammteam erstmals wieder Torhüter Julio Cesar. Dagegen wurde Real Madrids Star Kaka nach gerade auskurierter Knieverletzung ebenso nicht berücksichtigt wie Supertalent Neymar, der Brasiliens U20 derzeit bei der Copa America für Junioren in Peru anführt.