Madrid (SID) - Weltfußballer Lionel Messi trumpfte beim FC Barcelona mit einem Doppelpack erneut auf, bei Real Madrid machte Karim Benzema Trainer Jose Mourinho mit seinem Tor ein besonderes Geschenk zum 48. Geburtstag. Im spanischen Pokal Copa del Rey haben sich die beiden großen Rivalen Real und Barca für ein Traumfinale in Position gebracht.

Nach Madrids 1:0-Sieg im Halbfinal-Hinspiel beim FC Sevilla musste Weltmeister Iker Casillas allerdings eine Schrecksekunde überstehen. Ein Sevilla-Anhänger warf Reals Nationaltorhüter unmittelbar nach dem Schlusspfiff eine Plastikflasche an den Kopf. Casillas, der unverletzt blieb, nannte den Werfer einen "Dummkopf". Sevilla droht eine saftige Geldstrafe.

Frankreichs Nationalstürmer Benzema widmete sein Tor in der 17. Minute Geburtstagskind Mourinho. Die beiden deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira zeigten eine gute Leistung und können weiter von ihrem ersten Titel in Spanien träumen.

Im Falle des Finaleinzugs wird Real wohl auf Meister Barcelona treffen. Messi mit einem Doppelpack sowie David Villa, Pedro und Keita führten die Katalanen zu einem 5:0-Kantersieg gegen UD Almeria. "Das ist ein exzellentes Resultat, aber wir müssen im Rückspiel trotzdem hellwach sein", sagte Barcas Trainer Josep Guardiola. Im Viertelfinale hatte Barcelona das Hinspiel gegen Betis Sevilla ebenfalls 5:0 gewonnen und war beim 1:3 im Rückspiel noch in Bedrängnis geraten.