Köln (SID) - Rainer Adrion bleibt beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) wohl verantwortlicher Trainer der U21-Junioren. Nach einem Bericht der Bild-Zeitung haben sich Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Sportdirektor Matthias Sammer in mehreren Telefonaten darauf geeinigt. Löw selbst hatte auf der Trainertagung Mitte des Monats bereits erklärt, dass eine Entscheidung in der Frage Ende Januar verkündet werde.

Adrion selber zeigte sich optimistisch, dass er die Aufgabe fortführen werde. "Ich bin in dieser Angelegenheit sehr zuversichtlich", sagte der 57-Jährige dem Fachmagazin kicker (Donnerstag-Ausgabe). Adrion war mit der U21 in der Qualifikation für die EM-Endrunde in diesem Jahr in Dänemark gescheitert und seitdem umstritten. Einer seiner Kritiker war Sportdirektor Sammer. Joachim Löw hatte dagegen bei mehreren Gelegenheiten zu erkennen gegeben, dass er mit Adrion weitermachen wolle.