Charlotte (SID) - NBA-Champion Los Angeles Lakers steckt in einer handfesten Formkrise. Einen Tag nach dem 75:89 gegen die Orlando Magic zeigte sich der Meister auch beim 89:109 bei den Charlotte Bobcats in ganz schwacher Verfassung. "Ich kann nur sagen: Wir sind enttäuscht und peinlich berührt", gab Trainer Phil Jackson nach der höchsten Saisonniederlage zu. Von den jüngsten zehn Spielen gegen die Lakers hat Charlotte acht gewonnen.

Die Lakers, bei denen Superstar Kobe Bryant mit 20 Punkten bester Werfer war, sind mit 38 Siegen und 18 Niederlage drittbestes Team im Westen hinter den San Antonio Spurs (46:9) und den Dallas Mavericks (38:16) mit ihrem deutschen Superstar Dirk Nowitzki. Die Spurs gewannen am Montag angeführt von einem starken Tim Duncan (15 Punkte, elf Rebounds, drei Blocks) sicher mit 102:85 gegen die New Jersey Nets.

Ohne den weiterhin verletzten deutschen Nationalspieler Chris Kaman unterlagen die Los Angeles Clippers 78:102 bei den Milwaukee Bucks.