Rom (SID) - Der noch bis April wegen Dopings gesperrte italienische Radprofi Davide Rebellin plant sein Comeback im Frühjahr. "Am 27. April läuft die Sperre aus. Ich will beweisen, dass ich auch mit 40 Jahren ein großes Rennen gewinnen kann", sagte der 39-Jährige im Gespräch mit der Turiner Tageszeitung La Stampa am Freitag.

Der frühere Gerolsteiner-Profi Rebellin war mit dem Blutdopingmittel Cera erwischt und für zwei Jahre gesperrt worden, hatte aber stets seine Unschuld beteuert. Das IOC hatte dem Italiener nach seiner positiven Probe Olympiasilber aus dem Straßenrennen von Peking aberkannt. Seine Medaille und die 75.000 Euro Prämie musste Rebellin an das italienische NOK zurückgeben.