München (SID) - Der europäische Sport-Privatsender Eurosport hat sich die TV-Rechte an der Weltmeisterschaft der Frauen 2011 in Deutschland (26. Juni bis 17. Juli) gesichert. Damit werden die 32 Spiele der 6. Frauen-WM von den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF, sowie von Eurosport 1 und Eurosport 2 übertragen.

Der über vier Jahre laufende Vertrag zwischen dem Privatsender und dem Fußball-Weltverband FIFA beinhaltet außerdem die Live-Berichterstattung von allen U17- und U20-Weltmeisterschaften der Männer und Frauen.

Zudem gab die FIFA bekannt, dass die WM neue Maßstäbe im Frauenfußball setzen werde. Ausgesuchte Partien werden erstmals von 18 Kameras an die TV-Anstalten übertragen. Zusätzlich kommen Tor-, sowie Seil- und Helikopterkameras zum Einsatz. "Wir werden in den Genuss von großartigen Spielen kommen und wollen den Fans erstklassige Bilder bieten", sagte Niclas Ericson, FIFA-Direktor im Bereich TV.