WETZLAR (SID) - Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat den Vertrag mit Trainer Gennadi Chalepo vorzeitig um zwei Jahre bis 2013 verlängert. Der frühere weißrussische Nationalspieler hatte im November die Nachfolge von Michael Roth angetreten, der zum Liga-Konkurrenten MT Melsungen gewechselt war. "Gennadi hat die Mannschaft und uns Verantwortliche mit seiner Arbeit vollends überzeugt und ist von seinem Fachwissen und Naturell her der optimale Trainer für unseren Verein", sagte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.