Katwijk (SID) - Der niederländische Nationalspieler Ruud van Nistelrooy wird seine Zelte beim Bundesligisten Hamburger SV am Saisonende definitiv abbrechen. "Ich muss noch in 13 Meisterschaftsspielen für den HSV antreten. Das ist dann genug gewesen", sagte van Nistelrooy dem niederländischen TV-Sender RTL. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, der Torjäger könnte seinen zum Saisonende beim HSV auslaufenden Vertrag möglicherweise doch verlängern.

Der 34 Jahre alte Stürmer, der sich aktuell mit der holländischen Nationalmannschaft auf das Länderspiel gegen Österreich am Samstag in Eindhoven vorbereitet, fügte hinzu, dass es an der Zeit sei für eine neue Herausforderung. Schon in der Winterpause wollte "Van the Man" ein Angebot seines ehemaligen Klubs Real Madrid annehmen, die Hamburger verweigerten jedoch eine vorzeitige Freigabe für die Königlichen.

Seinen Unmut über diese Entscheidung hatte van Nistelrooy öffentlich geäußert: "Ich möchte noch mal in meiner Karriere etwas erreichen. Doch beim HSV herrscht noch große Unsicherheit. Viele Verträge laufen aus, man weiß nicht, wie die Zukunft aussieht." Bastian Reinhardt, Sportchef der Hanseaten, sagte dazu dem Hamburger Abendblatt: "Es ist nicht der Zeitpunkt, solch ein Thema öffentlich zu besprechen. Da gibt es bessere Momente."