Dortmund (SID) - Tabellenführer Borussia Dortmund wird das Bundesliga-Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky und Liga total!) gegen den FSV Mainz 05 wieder mit Mats Hummels bestreiten. Der Nationalspieler, der seinen Vertrag am vergangenen Dienstag bis 2014 verlängerte, hat seine Rückenbeschwerden auskuriert und kehrt nach zweiwöchiger Pause in die Innenverteidigung der Westfalen zurück.

Obwohl der BVB bis auf den verletzen Japaner Shinji Kagawa in Bestbesetzung antreten kann, warnt Trainer Jürgen Klopp vor dem Duell mit seinem Ex-Klub. In der mit 80.720 Zuschauern ausverkauften Dortmunder Arena treffen die beiden derzeit zweikampfstärksten Teams aufeinander. Wer glaube, dass die Borussia als Favorit in die Begegnung gegen den Tabellenfünften gehe, "der hat diese Bundesliga-Saison immer noch nicht verstanden", sagte Klopp.

Immerhin kommen die Mainzer mit der Referenz von neun Auswärtssiegen. Zuletzt gelangen vier Dreier auf des Gegners Platz in Folge. Klopp sprach von der "beeindruckenden Bilanz einer taktisch richtig gut ausgebildeten Mannschaft". Erwartet wird ein intensives Spiel, in dem Dortmund seinen Vorsprung von neun Punkten auf Verfolger Bayer Leverkusen behaupten will.

Kagawa, der nach seinem Mittelfußbruch beim Asien-Cup in seiner Heimat ein Reha-Programm absolvierte, wird angesichts der Erdbeben-Katastrophe in Japan schon früher als geplant in den nächsten Tagen wieder in Dortmund eintreffen. Es scheint nicht ausgeschlossen, dass der Mittelfeldspieler in den letzten Saisonspielen noch einmal zum Einsatz kommen wird.