Frankfurt/Main (SID) - 105 Tage nach seinem Schlaganfall hat der US-Amerikaner AJ Moye vom Basketball-Bundesligisten Frankfurt Skyliners wieder Hoffnung auf ein Comeback: "Es klingt verrückt, aber ich glaube sogar, dass ich schon wieder spielen könnte. Ich habe das Gefühl, dass ich zurückkommen werde. Sicher kann ich mir da natürlich nicht sein. Aber es ist jetzt schon großartig, mit den Jungs der Skyliners ein paar Körbe zu werfen", sagte Moye im Gespräch mit dem Sport-Informations-Dienst (SID).

Der 29-Jährige war am 15. November im Training unglücklich mit einem seiner Mitspieler zusammengestoßen, konnte aber trotz des Hämatoms am Auge zunächst weitertrainieren. Am nächsten Morgen hatte er erste Koordinationsprobleme und wirkte schläfrig. Als sich sein Zustand weiter verschlechterte, wurde Moye mit einem Notarztwagen ins Krankenhaus transportiert, wo er zwischenzeitlich auf der Intensivstation lag.

"In meinem Leben ist an einem Tag alles zusammengefallen. Und jetzt baue ich das alles wie ein Puzzle wieder auf. Ich war zunächst sehr alleine. Denn meine Verlobte hat sich wegen des Schlaganfalls von mir getrennt. Das war wirklich hart. Deshalb bin ich unheimlich glücklich, dass meine Mutter und meine Tochter Solana derzeit zu Besuch in Deutschland sind", sagte Moye, der sich zudem für die große Anteilnahme der Skyliner-Fans bedankte: "Das war großartig und hat mir in dieser schwierigen Zeit sehr geholfen."

Seit nunmehr sechs Wochen arbeitet Moye nun täglich rund drei Stunden intensiv im Offenbacher Reha-Zentrum Sporeg gemeinsam mit Reinhard Gebel an seiner Rückkehr aufs Parkett. Ob es mit einem Comeback auf professioneller Ebene klappt, werden aber erst die kommenden Wochen zeigen. "Die einzigen Zweifel, die ich in meinem Leben tatsächlich noch habe, betreffen meine Zukunft im professionellen Basketball. Ansonsten habe ich vor nichts mehr Angst. Denn der Schlaganfall hat mich definitiv zu einem besseren Menschen gemacht. Der Schlaganfall hat mir beigebracht, das Leben zu lieben und den Basketball nicht so wichtig zu nehmen", sagte Moye.