Dortmund (SID) - Das geplante Freundschaftsspiel von Borussia Dortmund in Tokio eine Woche nach dem Bundesliga-Finale am 14. Mai gegen die japanische Olympia-Auswahl ist abgesagt worden. Laut Sportdirektor Michael Zorc habe die Borussia zusammen mit seinem Hauptsponsor (Evonik) geplant, ersatzweise ein Benefiz-Spiel in Deutschland gegen eine "japanische" Europa-Auswahl zu bestreiten.