Gelsenkirchen (SID) - Vizemeister Schalke 04 muss im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch (20.45 Uhr/Sat.1 und Sky) gegen den FC Valencia auf Stürmer Klaas-Jan Huntelaar verzichten. Der Niederländer hat seine Knieverletzung noch nicht vollkommen auskuriert und konnte bislang nur individuell trainieren. "Er macht zwar Fortschritte, aber er ist noch nicht so weit, dass er spielen könnte", sagte Trainer Felix Magath am Dienstag. Wegen einer Innenbandverletzung hatte der Vizeweltmeister schon in den letzten beiden Partien im DFB-Pokal bei Bayern München (1:0) sowie in der Bundesliga beim VfB Stuttgart (0:1) gefehlt.

Den Schalkern stehen gegen den Tabellendritten der Primera División außerdem der gelb-gesperrte Lukas Schmitz, der nicht spielberechtigte Neuzugang Anthony Annan sowie die Langzeitverletzten Christoph Moritz, Christian Pander, Tim Hoogland und Lewan Kenia nicht zur Verfügung. In Valencia hatten die Gelsenkirchener vor drei Wochen durch ein Tor von Raúl ein 1:1 erreicht.