Hongkong (SID) - Brasiliens Fußball-Idol Pelé hat die Moral der aktuellen Profis kritisiert. "Sie wechseln zu Manchester, werden mit dem Trikot präsentiert und sagen 'Ich liebe Manchester'. Morgen gehen sie dann nach Madrid und sagen 'Ich liebe Madrid'. Das ist eine Gefahr für den Fußball, sagte der FIFA-Jahrhundertfußballer in Hongkong.

Namen nannte der dreimalige Weltmeister nicht. Der einzige Spieler, auf den die Vereinsfolge passt, ist jedoch der aktuelle Madrilene Cristiano Ronaldo.