Paris (SID) - Der Äthiopier Benjamin Kiptoo hat den 35. Paris-Marathon gewonnen. Der 32-Jährige setzte sich in der französischen Hauptstadt in persönlicher Bestzeit von 2:06:31 Stunden vor dem Kenianer Bernard Kipyego (2:07:14) durch. Schneller war im Jahr 2011 bisher nur Wilson Kipsang Kiprotich (Kenia/2:06:13). Bei den Frauen siegte die Kenianerin Priscah Jeptoo in 2:22:52 Stunden.