Hamburg (SID) - Die beiden Länderspiele der deutschen Handballer am Wochenende gegen Norwegen drohen immer mehr zu einem Muster ohne Wert zu verkommen. Bundestrainer Heiner Brand muss gleich auf sechs Stammspieler in den Begegnungen gegen den WM-Neunten am Samstag in Rostock und tags darauf in Schwerin verzichten. Nach Kapitän Pascal Hens, Kreisläufer Sebastian Preiß, Rechtsaußen Christian Sprenger, Linksaußen Uwe Gensheimer und Rückraumspieler Holger Glandorf sagte auch noch Spielmacher Michael Kraus ab.

Wie sein Verein HSV Hamburg mitteilte, laboriert Kraus an einer Entzündung im Schultergelenk des rechten Wurfarms und muss wohl bis Sonntag mit dem Training aussetzen.

Die Spiele gegen Norwegen dienen dem Weltmeister von 2007 als Vorbereitung auf die entscheidenden Begegnungen in der EM-Qualifikation am 8. Juni gegen Österreich in Innsbruck und vier Tage später gegen Außenseiter Lettland in Trier. Die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) braucht aus diesen beiden Begegnungen drei Punkte, um das Ticket für die EM 2012 in Serbien sicher zu lösen.