Zürich (SID) - Die deutsche Nationalmannschaft belegt in der Weltrangliste des Weltverbandes FIFA nur noch den vierten Platz und hat gegenüber dem letzten Ranking im März eine Position verloren. Der WM-Dritte liegt mit 1386 Punkten hinter Welt- und Europameister Spanien (1857), dem WM-Zweiten Niederlande (1702) und Rekord-Weltmeister Brasilien (1425).

Die Selecao, die zwei Plätze gut machte, zog an der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), die zuletzt in Mönchengladbach gegen Australien 1:2 verlor, vorbei. Der zweimalige Weltmeister Argentinien (1276) ist Fünfter.