Köln (SID) - Nationalspieler Kevin Lavallée wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga (DEL) vom EHC München zu den Kölner Haien. Der Verteidiger hat beim achtmaligen deutschen Meister einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Lavallée, der zum Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für die beiden WM-Vorbereitungsspiele gegen Finnland gehört, hatte zuvor ein Angebot der Münchner zur Vertragsverlängerung ausgeschlagen.

Der 29-jährige Deutsch-Kanadier hat in der DEL seit 2004/05 für die Kassel Huskies, Augsburger Panther und den EHC München gespielt. In der aktuellen Saison absolvierte Lavallée für den Aufsteiger 43 Spiele und verbuchte elf Scorerpunkte (3 Tore, 8 Vorlagen). München war in den Vor-Play-offs an Köln gescheitert.