Köln (SID) - Durch den spielfreien Sonntag, am 1. Mai macht die Bundesliga Pause, stehen am Freitagabend gleich zwei Spiele um den Klassenerhalt auf dem Programm des 32. Spieltages. Werder Bremen empfängt den VfL Wolfsburg (20.30 Uhr) und will den letzten Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Wolfsburg muss nach dem Erfolg über Köln nachlegen, um den Relegationsplatz 16 noch zu verlassen. In der zweiten Partie des Abends geht es für St. Pauli auf dem Lauterer Betzenberg (20.30 Uhr) bereits um die Existenz im Bundesliga-Oberhaus.

Im tschechischen Bratislava startet die deutsche Nationalmannschaft heute in die Weltmeisterschaft. Das Team von Uwe Krupp geht im Auftaktspiel gegen Russland ab 16.15 Uhr als Außenseiter in die Partie, hofft allerdings mit viel Selbstvertrauen auf eine Überraschung.

Beim ATP-Turnier in München hat ein deutsches Trio den Sprung ins Viertelfinale geschafft. Philipp Petzschner trifft heute auf Potito Starace aus Italien, Florian Mayer wartet auf Grigor Dimitrow aus Bulgarien und Philipp Kohlschreiber spielt gegen Radek Stepanek aus Tschechien.